Geförderte Familien- und Scheidungsmediation

Im Falle einer Familien- oder Scheidungsmediation ist eine Kostenunterstützung durch Bundessubvention möglich. Sie richtet sich nach der Höhe des Familieneinkommens und der Anzahl der Sorgepflichtigen. Voraussetzung dafür ist die Durchführung der Mediation mit einem Team (2 Mediator/-innen).

In Innsbruck arbeite ich hierfür mit Mag. Katharina Oberbichler, in Telfs mit Dr. Gudrun Müller zusammen.

 

Gerne informieren wir Sie vorab unverbindlich. Sie können uns jederzeit unter der Telefonnummer 0699/12292821 erreichen oder direkt per E-Mail-Anfrage.

 

Mediation zur Konfliktlösung!

Mediation ist ein Verfahren, das dazu geschaffen wurde, Menschen  bei Auseinandersetzungen auf dem Weg zu Lösungen zu unterstützen.

 

Die Mediator/-innen sind unparteiisch und helfen den Streitparteien, miteinander selbstbestimmte Lösungen zu finden.

 

Durch die Vermittlung der MediatorInnen werden klärende Gespräche geführt, notwendige Informationen gegeben und somit maßgeschneiderte Lösungen erarbeitet.

 

Themen, die in der Mediation behandelt werden, sind zum Beispiel:

 

·         Wirtschaftsstreitigkeiten

·         Obsorge, Besuchsrecht und Kindesunterhalt

·         Ehegattenunterhalt

·         Vermögensaufteilung

·         Erbschaftsregelungen usw.